Produkte

Download

EcoInCure

Kontakt

Telefon +49 7142 78 - 1543

pfs(at)durr.com

QuickLinks

EcoInCure –
Innovative Karosserietrocknung von innen

BESTE OBERFLÄCHENQUALITÄT

Die Luftstromführung von EcoInCure führt zu optimalem Decklackverlauf. Die Karosserie wird von innen erwärmt. Dies ergibt ein gleichmäßigeres Aufheiz- und Abkühlverhalten. Dementsprechend treten an der äußeren Karosserieoberfläche minimale Strömungsgeschwindigkeiten auf, was das Aussehen und die Verteilung des Decklacks und damit die Oberflächenqualität stark verbessert. Führende Lackanbieter haben mit eigenen Untersuchungen nachgewiesen, dass die Lackhärtung mit EcoInCure zu weniger Wellen führt und die Qualität deutlich verbessert.

BESTE PROZESSZEITEN

Das Prinzip der Erwärmung von innen erreicht massive Karosseriebestandteile, wie die Schweller, direkter als herkömmliche Systeme. Dies führt zu einer optimalen Wärmeübertragung vom Warmluftstrom auf schwer zugängliche Teile/Bereiche. Die erforderliche Prozesszeit für die Aufheizung der Karosserie wird um bis zu 30% reduziert.

IDEAL FÜR ELEKTROFAHRZEUGE

Elektrofahrzeuge benötigen unter anderem stark verstärkte Schweller, um die Batterien bei einem Seitenaufprall zu schützen. Mit EcoInCure trocknen diese Schweller mit ihrer erhöhten Materialstärke besser als in herkömmlichen Trocknern. Eine Überhitzung dünnerer Teile der Karosserie kann vermieden werden.

Gleiches gilt für zukünftige Mehrsubstrat-Karosseriegenerationen mit neuen Materialkombinationen und neuen Fügeverfahren. Hier sorgen speziell die reduzierten thermischen Bauteilspannungen durch die neue Trocknungsmethode EcoInCure für eine erhöhte Prozesssicherheit.

Und wie funktioniert es?

Mit EcoInCure bewegen sich die Karosserien quer im Stop-and-Go-Betrieb durch die Linie. Nur dieses Förderprinzip ermöglicht den direkten Zustrom heißer Luft durch die Windschutzscheibenöffnung. Strahldüsen mit hohen Wurfweiten zielen in das Innere der Karosserie und erwärmen und kühlen die Karosseriestruktur und die lackierten Karosseriebleche von innen nach außen. Dies führt zu einem schonenden und effektiven Erwärmungsprozess mit deutlich verbessertem Decklack.   

Minimierte Heizgradienten und gleichmäßige Temperaturverteilung in allen Karosserieteilen ermöglichen eine spannungsreduzierte Aushärtung und erhöhen damit die Prozesssicherheit. Mit zusätzlich verfügbaren Umluftmodulen lassen sich individuelle Prozesse für die typangepasste Erwärmung und Kühlung modellieren.   

Das Heizkonzept von EcoInCure basiert auf einem zentralen Wärmetauscher. Anstelle von lokalen Wärmetauschern in den Umluftaggregaten wird in jeder Umluftanlage zentral beheizte Luft beigemischt. Dieses Prinzip erlaubt eine präzise Regelung der Temperatur mit geringer Ansprechzeit und reduzierten Druckverlusten innerhalb des gesamten Heizzyklus.

 

Weitere Vorteile in Kürze

Typangepasste Karosseriebeheizung

Mit EcoInCure können Temperatur und Volumenstrom individuell angepasst werden. Für jede Karosserie lassen sich eigene Heiz- und Kühlprozesse festlegen. Dies wird durch die zyklische Betriebsweise von EcoInCure und die Möglichkeit, jedem Modul eine separate Einheit zuzuweisen, ermöglicht. 

Reduzierung des Energieverbrauchs um 25%

EcoInCure verteilt zentral erwärmte Luft, die in jeder Umluftanlage der Aushärtungsluft beigemischt wird. Da keine Wärmetauscher in den Umluftanlagen erforderlich sind, vermindern sich die Druckverluste. Dadurch kann der gesamte elektrische Energieverbrauch um 25% reduziert werden. 

 50% kürzere Trockner
⇒ Kompaktere Layouts 

Die Karosserien werden quer transportiert. Dies ermöglicht ein extrem platzsparendes Layout: Es halbiert die Trocknerlänge von EcoInCure im Vergleich zu herkömmlichen Trocknern. Zusätzlich entfällt der Stahlbau für die Umluftaggregate über den Trocknern. Die Umluftanlagen befinden sich auf der Trocknerebene.

Intelligenter Qualitätsnachweis für jede Karosserie

Die iTAC.MES.Suite verfolgt kontinuierlich die Trocknungsbedingungen jeder Karosserie, sowohl beim Trocknen des Lacks als auch beim Aushärten von Stahl und Aluminium. Jede Karosserie erhält ein eigenes, softwaregestütztes Qualitätszertifikat.

Dürr News